Hier finden Sie folgende Themen:

 

Pegasus schwarzweiß gespiegelt klein

Stallordnung und Wissenswertes zum

“Reiterhof Pegasus”

von A - Z

A

 

Abspritzen

der Pferde geschieht im Sommer, nur nach Absprache.

Abäpfeln

Pferdeäpfel, welche die Pferde während des Putzens und Reitens hinterlassen, bitten wir vom jeweiligen Reiter zu beseitigen.

B

 

Beschwerden

oder Meldungen über Schäden an der Anlage werden bitte direkt an uns gerichtet. Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler. Wir bemühen uns jedoch, allen Anforderungen gerecht zu werden und sind für Anregungen und Kritik offen.

C

 

Cowboyreiten

oder besser gesagt RAI-Reiten ist die Reitweise, welche bei uns gelehrt wird.

D

 

Diebstahl

kann leider nirgendwo ausgeschlossen werden. Bitte passt auf persönliche Gegenstände und Wertsachen selbst auf.

E

 

Einstreu

ist sehr schwer zu besorgen. Wir sind diesbezüglich für Informationen und Adressen dankbar.

F

 

Futter

welches mitgebracht wird, nehmen wir sehr gerne entgegen. Um Krankheiten zu vermeiden, bitten wir nur nach Rücksprache mit uns zu füttern.

G

 

Geländereiten

ist bei uns und den Pferden sehr beliebt. Bei Interesse, auch an längeren Ausritten, bitten wir uns anzusprechen.

H

 

Hunde

dürfen mitgebracht werden. Sind jedoch an der Leine zu führen.

I

 

Impfungen

unserer Pferde werden von uns sorgfältig ausgeführt. zwingend notwendig sind Tetanus, Herpes und Influenza. unsere Pferde erhalten zusätzlich die Impfung gegen Tollwut.

J

 

Jungs

sind bei uns ebenso willkommen wie Mädchen. Es haben sich bereits einige tolle “Burschengruppen” gefunden.

K

 

Kinder

sind uns jederzeit herzlich willkommen. Freunde und Geschwister der Reiter unterliegen während der gesamten Zeit ihres Aufenthaltes hier auf dem Reiterhof der Aufsichtspflicht ihrer Erziehungsberechtigten.

L

 

Licht

aus! Leider müssen wir sehr oft die Beleuchtung in der Sattelkammer, Toilette und dem Flur löschen, obwohl keine Reiter mehr anwesend sind. Bitte macht die Lichter aus!

Lehrgänge

werden von uns immer wieder angeboten. Auf aktuelle Kurse wird extra hingewiesen. Sollte Interesse an bestimmten Lehrgängen / Themen bestehen, bitten wir uns dies mitzuteilen.

M

 

Müll

wird in den extra hierfür bereitgestellten Behältern gesammelt. Sollte jemand nicht wissen wohin damit, so gebt ihn bitte uns und versteckt Abfall und Kaugummis nicht im Heu oder auf dem Putzplatz.

N

 

Neuigkeiten

werden an der Pinnwand ausgehängt. Bitte werft regelmäßig eine Blick drauf, um keine wichtigen Termine und Ankündigungen zu verpassen.

Notfälle

können jederzeit eintreten. Alle wichtigen Telefonnummern entnehmt bitte unserer Notfallliste an der Pinnwand.

O

 

Ordnung

und Sauberkeit gehören nun einmal dazu, wenn viele Menschen ihre Freizeit hier bei uns berbringen. Bitte helft uns diese einzuhalten.

P

 

Parken

unmittelbar vor dem Eingangsbereich und vor der Kirche ist nur Personen mit Gehbehinderung und in Notfällen erlaubt. Ansonsten bitten wir die Parkplätze neben der Feuerwehr zu nutzen.

Q

 

Qualität

ist uns sehr wichtig. Deshalb unterwerfen wir uns den strengen Auflagen verschiedener Institutionen und weisen dies in Form von Fortbildungen und Qualitätssiegeln nach.

R

 

Rauchen

ist auf dem gesamten Gelände aus Sicherheitsgründen strengsten untersagt.

Reitplatz

wurde mit viel Liebe und Mühe angelegt. Um ihn möglichst lange so zu erhalten ist es besonders wichtig, dass zurückgelassene Pferdeäpfel schnellstmöglich beseitigt werden.

S

 

Streicheln

der Pferde ist aus Gründen der Sicherheit nur noch in Anwesenheit und mit Genehmigung von uns erlaubt.

T

 

Toiletten

werden regelmäßig sauber gehalten. Bitte hinterlasst die Toilette so, wie Ihr sie vorfinden möchtet.

U

 

Unterricht

in Theorie findet in unserem neu gestalteten Aufenthaltsraum (Pegasusstübla) statt. Bitte haltet ihn sauber. Rauchen ist auch hier nicht gestattet.

 

Dem Unterricht in Praxis darf jederzeit zugeschaut werden. Bitte halten Sie sich in dieser Zeit in dem extra abgegrenztem Bereich auf.

V

 

Vereinszugehörigkeit

ist bei uns Pflicht.
Unsere Reiter sind alle Mitglied in der Bundesvereinigung für RAI-Reiten in Dasing.
Kinder, welche nur in der Erlebniswoche bei uns reiten, müssen nicht Mitglied in der Bundesvereinigung sein.

W

 

Wurmkuren

für unsere Pferde werden viermal im Jahr durchgeführt.

Z

 

Zum Guten Schluß

freuen wir uns auf eine freundschaftliche und familiäre Atmosphäre auf unserem Reiterhof.

Wir danken allen für die Einhaltung der Stallordnung.

Das Team des Reiterhofes Pegasus.

Zurück

Zurück